Informationen für Arbeitgeber

So funktioniert die work.lab.-Mitarbeiter-Börse für Unternehmen / Recruiter

1. Schritt

Sie geben die Kriterien ein, die für Sie bei der Besetzung der Stelle wichtig sind (Sektor, Branche, Position, Qualifikation, Regio, Geschlecht, Alter usw.).

2. Schritt

Danach erhalten Sie eine Liste der in Frage kommenden Profile – gelistet nach der Häufigkeit, mit der Ihre Auswahlkriterien zutreffen. Die Suchkriterien sind in gelber Farbe hervorgehoben. Vorteil: Sie sehen auf einen Blick, ob und welche Kriterien erfüllt sind und können schneller selektieren, ob das Profil passt.

Passt das Profil, können Sie qualifizierende Zusatzinformationen anfordern (Verfügbarkeit, Gehaltsvorstellung, Kontaktdaten, Vorstellungs-Clip usw.).

3. Schritt

Dazu schließen Sie mit work.lab. einen Vertrag ab. Kommt ein Kennenlern-Gespräch zustande wird eine Gebühr von 95 EUR fällig. Alle Informationen sind streng vertraulich und unterliegen einem Verschwiegenheitsgebot. Die missbräuchliche Verwendung von Daten und Informationen ist strafbewehrt.

4. Schritt

Sie erhalten Zugang zum vollständigen Bewerber-Profil inkl. der Möglichkeit, persönlichen Kontakt aufzunehmen und ein Kennenlern-Gespräch zu vereinbaren.

Mit der Einstellung des Arbeitnehmers wird der Betrag von einem Brutto-Monatsgehalt der besetzten Stelle fällig. Bei Zustandekommen einer freien Mitarbeitertätigkeit berechnen wir eine Pauschale von 500 EUR. Die Gebühr für das Kennenlern-Gespräch wird darauf angerechnet.